Tag Archiv für Agnostizismus

Agnostizismus im Alltag

Agnostiker beschäftigen sich viel mit Literatur ( Bildquelle: © ra2 studio - Fotolia.com )

Der Ursprung des Wortes Agnostizismus liegt im Altgriechischen und bedeutet, etwas nicht zu wissen. In der großen Frage nach der Existenz Gottes, nimmt der Agnostizismus eine neutrale Zwischenposition ein. Der Agnostiker vertritt die Ansicht, dass man die Existenz eines Gottes weder beweisen, noch widerlegen kann. » Weiterlesen

Inwieweit lässt sich der Agnostizismus mit Astrologie vereinbaren?

Auch im Agnostizismus beschäftigt man sich mit Esoterik ( Bildquelle: © markus dehlzeit - Fotolia.com )


Lässt sich, und wenn ja, wie, der Agnostizismus mit Esoterik und Astrologie vereinbaren? » Weiterlesen

Transzendenz

Der Begriff Transzendenz stammt von dem lateinischen Wort transcendentia „das Übersteigen” und ist in der Geschichte der Philosophie auf unterschiedliche Weise verwendet worden. Ganz allgemein bezeichnet die Transzendenz das Überschreiten einer Grenze, die zwei ihrer Natur nach grundlegend verschiedenartige Bereiche voneinander trennt. » Weiterlesen

Thomas Henry Huxley

Der britische Biologe und Forscher Thomas Henry Huxley gilt als einflussreicher Unterstützer der Evolutionstheorie von Charles Darwin, was ihm auch den Spitznamen „Darwin’s Bulldog“ einbrachte. » Weiterlesen

Was sind Agnostiker?

Die zahlreichen Religionen haben zu unterschiedlich gläubigen Menschen geführt, wozu auch der Agnostiker gezählt werden kann. Bei diesem handelt es sich um eine Person, die zwar das Prinzip des Glaubens und somit auch von einem transzendenten Wesen kennt, aber selber nicht an diese übernatürliche Kraft glaubt. » Weiterlesen